Archiv der Kategorie: Erlebnisse

Mit dem E-Auto quer durch die Republik

Deutschland misst von der dänischen Grenze im Norden bis zum Bodensee am Rande der Alpen annährend 1000 km. Zumindest, wenn man dem Verlauf der A7 folgt, die die Republik einmal von Nord nach Süd durchläuft.  Diese Strecke sollte man mit dem Auto an einem Tag bewältigen können.  Aber geht das auch mit einem Elektroauto der ersten Generation? Wir haben es probiert. Mit dem E-Auto quer durch die Republik weiterlesen

Unser erstes Date mit dem Sion von Sono Motors

Kürzlich hatte ich ja über das für mich scheinbar ideale E-Auto geschrieben. Den Sion des Münchner Startup-Unternehmens Sono Motors. Also war es doch an der Zeit, sich dieses Gefährt einmal genauer anzuschauen. Das haben wir getan, als die Sono-Truppe mit beiden Prototypen in Lübeck gastierte.

Sono Sion
Sono Sion

Unser erstes Date mit dem Sion von Sono Motors weiterlesen

100 Prozent E-Autos nicht vor 2033 und meine neue Mobilität

Die vielen Skeptiker und Bedenkenträger einer vorschnellen flächendeckenden Einführung der E-Autos können aufatmen. Denn der befürchtete Zusammenbruch des Stromnetzes durch den 100%igen Umstieg auf emissionsfreie Antriebe ist vor 2033 gar nicht möglich. Und das hat einen ganz einfach Grund.

Der "graue Lappen"
Der “graue Lappen”

100 Prozent E-Autos nicht vor 2033 und meine neue Mobilität weiterlesen

Zoe Q210 – 210 km nur im Labor möglich?

Nach einigen theoretischen Gedankenspielen in den vergangenen Beiträgen gibt es jetzt mal wieder etwas praktisches zu berichten. Ich war im Juni zur Inspektion und laut Service-Team wurde auch das BMS-Update (Batteriemanagementsystem) durchgeführt, das einen Fehler beheben und unter anderem mehr Kapazität zur Verfügung stellen soll. Also dachte ich mir, schaue ich doch mal, was ich aus meinem 3,5 Jahre alten Akku nach 55000 km mit vormaliger Kapazität von 83 Prozent noch so – oder vielmehr wieder herausholen kann.

Bordcomputer
Bordcomputer

Zoe Q210 – 210 km nur im Labor möglich? weiterlesen

Der Verbrenner an der Ladesäule

Immer wieder frage ich mich, was eigentlich so schlimm daran ist, auf dem Supermarktparkplatz mal ein paar Meter zu laufen? Zeitverlust? Bequemlichkeit? Das Gehabe, sich so etwas nicht anzutun? ich weiß es nicht. Gestern am Schnelllader beim Supermarkt habe ich wie so oft Passanten über die E-Mobilität aufgeklärt. Einer der drei markierten Parkplätze war schon vom Verbrenner besetzt, ich stand auf dem anderen, Mitte noch frei. Der Verbrenner an der Ladesäule weiterlesen

Besuch in der Hauptstadt der Elektomobilität

Tusen Takk, Oslo – Vielen Dank, Olso. Mein Dank an die norwegische Hauptstadt gilt nicht nur dem herrlichen Winter-Sonnentag, den wir am altehrwürdigen Holmenkollen bei Skisprung und Langlauf inmitten zehntausender sportbegeisterter Norweger verbringen durften. Vielmehr zeigte uns die Metropole an der skandinavischen Südküste, wie es mit der Elektromobilität auch bei uns in Deutschland weitergehen kann.

Unzählige E-Autos nutzen den Ladepark in Oslo

Besuch in der Hauptstadt der Elektomobilität weiterlesen

Neues Abrechnungsmodell – Allego zieht die Preise an

Die Überraschung war nicht schlecht: Als ich meine jüngste Abrechnung des Ladeverbunds The New Motion erhielt, musste ich gleich zweimal hinschauen. Hatte sich da ein Druckfehler bei der Verrechnung meiner beiden Ladestops am Schnelllader an der A23 bei Famila in Heide eingeschlichen? So sah das ganze aus:

Monatsabrechnung von The New Motion

Neues Abrechnungsmodell – Allego zieht die Preise an weiterlesen