Neue Rubrik – Erträge unserer Photovoltaik

Das Elektroauto macht ökologisch nur dann Sinn, wenn es zumindest mit regenerativ erzeugtem Strom angetrieben wird. Noch besser wird es, wenn auch die Produktion mit Grünstrom erfolgt. Auf den Herstellungsprozess hat der E-Mobilist wenig Einfluss. Aber für Grünstrom können die meisten Bürger selbst sorgen. Um zu zeigen, wie effektiv das ist, werde ich hier monatlich die Erträge unserer Photovoltaikanlage veröffentlichen.

Denn die Umwandlung von Sonnenstrom in Elektrizität ist ein wichtiger Eckpfeiler der so existenziell wichtigen Energiewende. Wir haben uns, wie schon einmal berichtet, für das Pachtmodell von Naturstrom entschieden mit einer Generatorleistung von 8,64 kWp und einem Stromspeicher von 9,3 kWh nutzbarer Kapazität.

Unser Dach ist keineswegs ideal geeignet für Photovoltaik. Als Flachdach haben wir uns wegen der optimaleren Flächenausnutzung für eine 10 Grad Ost-West-Aufständerung entschieden. Die Prognose sagt einen Ertrag von rund 7000 kWh voraus. Bedingt durch die Ausrichtung, den Anstellwinkel und unseren Wohnort nördlich von Hamburg ist nicht mehr als rund 800 kWh pro kWp zu erwarten. Man bedenke, dass wir uns hier auf der geografischen Breite von Südalaska befinden.

Erschwerend für die Ertragsprognose kommt noch hinzu, dass wir von September bis März mit starken Verschattungen von zwei rund zwölf Meter hohen Bäumen im Süden zu kämpfen haben. Ab September ist die halbe Anlage zur Mittagszzeit verschattet. Hier setzen wir allerdings voll auf das Schattenmanagement unseres SMA-Wechselrichters. Die Situation ist, wie sie ist und ein anderes Dach steht uns schlicht nicht zur Verfügung.

Unser Ziel ist es trotzdem, über das halbe Jahr netzautark zu sein. Von April bis September streben wir an, mit Strom und Mobilität rein aus der eigenen PV auszukommen. Dass die Autarkiequote dabei keine 100 Prozent erreicht, ist der Tatsache geschuldet, dass die Anlage geringe Strombezüge aus dem Netz nicht verhindern kann. Diese summieren sich über einen Monat auf wenige kWh.

PV-Statistik 08/2018
PV-Statistik 08/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.